SIKO

Cube brand communications inszeniert VDA-Projekt zur IAA Mobility

Cube brand communications hat den Zuschlag für das Projekt Automated Valet Parking vom VDA für die IAA Mobility 2021 in München bekommen. Im Rahmen dieses Gemeinschaftsprojekts soll die Agentur für Markenkommunikation aus Ingolstadt das übergreifende Projektmanagement sowie die Entwicklung und Umsetzung eines ganzheitlichen Kommunikationskonzepts verantworten.

Der AVP Showcase zeigt das technische Zusammenspiel von mehreren nationalen sowie internationalen Automobilherstellern und Technologiepartnern. Die fahrerlose Parkfunktion wurde für intelligent ausgestattete Infrastrukturen in Parkhäusern entwickelt. Während der Mobilitätsmesse werden mehrmals täglich Publikumsvorführungen des AVP im Parkhaus Messe West stattfinden. Neben der Übergabe des Fahrzeuges an die Sensortechnik im Parkhaus sollen sowohl das autonome Einparken der Fahrzeuge ohne Fahrer als auch automatisierte Dienste,wie beispielsweise das Laden während des Parkaufenthalts die Highlights der Live Demonstrationen darstellen.

Cube Brand Communications

Frank Fichtner und Dr. Michael Schilhaneck sind Geschäftsführer bei Cube (v.l., Foto: obs/Cube brand communications)

Cube brand communications verantwortet im Rahmen dieses Projekts das parteienübergreifende Projektmanagement, den Aufbau der Veranstaltungsfläche sowie den Ablauf des AVP Showcase über den kompletten Messezeitraum der IAA Mobility. Darüber hinaus entwickelt die Agentur ein ganzheitliches Kommunikationskonzept und übernimmt dessen operative Umsetzung bestehend aus On- und Offline Kommunikationsmaßnahmen, Foto- und Bewegtbildcontent sowie Branding des Messestands.

Mehr lesen über IAA Mobility

Comments are closed.