SIKO

Wout Van Parys wird Finanzchef bei Seat Deutschland

Wout Van Parys, bisher Geschäftsführer und Chief Financial Officer von Audi Australia, wird ab dem 1. September den Bereich Finanzen in der Geschäftsleitung von Seat Deutschland leiten. Er folgt damit auf Víctor González, der innerhalb des Volkswagen Konzerns neue Aufgaben übernehmen wird.

Wout Van Parys studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Maastricht in den Niederlanden und schloss das Studium mit dem Master ab. Seine berufliche Laufbahn begann er beim niederländischen Volkswagen Importeur PON, für den er vier Jahre in unterschiedlichen Positionen arbeitete. Anschließend wechselte er zur Audi AG. Dort war er zunächst als After Sales Manager und später als Sales Manager für unterschiedliche europäische Märkte verantwortlich.

Nach fünf Jahren als Leiter Preisbildung & Vertriebscontrolling Deutschland wechselte er 2019 zu Audi Australia, wo er die vergangenen zwei Jahre als Geschäftsführer und Chief Financial Officer agierte.

Mehr lesen über Seat

Tags: ,

Comments are closed.