SIKO

Cécilia Taieb wird Global Director of Communications bei Seat

Cécilia Taieb wird zum 15. April 2021 neue Global Director of Communications bei Seat. Taieb besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in strategischer Kommunikation, sozialen Medien, Führung und Change Management. Seat verfolgt aktuell ehrgeizige Pläne für einen technologischen Wandel in Richtung Elektrifizierung und nachhaltige Mobilität. Daher erfolgt ihr Wechsel nach Martorell zu einem besonderen Zeitpunkt für das Unternehmen und seine beiden Marken Seat und Cupra.

Cécilia Taieb wird Teil der Unternehmensleitung sein und direkt an den Vorstandsvorsitzenden Wayne Griffiths berichten. Sie übernimmt die Leitung der Bereiche Unternehmenskommunikation, Corporate Social Responsibility & Unternehmensreputation, Produkte & Events, Content Activation und Interne Kommunikation mit einem Team von 30 Mitarbeitern. Ihre Hauptaufgabe wird es sein, die digitale Strategie Seat voranzutreiben, um neue Kommunikationswege, neue Kanäle und Plattformen einzubinden. Das Unternehmen will auf diese Weise ein globales Publikum ansprechen.

Cécilia Taieb (Foto: Kela Coto)

Taieb hatte bereits Führungspositionen in verschiedenen Branchen inne; zuletzt im Gesundheitswesen, wo sie die globalen Unternehmensbelange von AstraZeneca Oncology am Hauptsitz in Cambridge verantwortete. Im Rahmen dieser Tätigkeit führte Taieb ein Rebranding des Therapiebereichs durch und lancierte eine Reihe weltweiter Kampagnen, um die globale Ausrichtung des Bereichs zu erweitern.

Mehr lesen über Seat

Tags:

Comments are closed.