SIKO

insglück soll „Vision Zero“ für Continental erlebbar machen

Die Agentur insglück zeichnet neben der Umsetzung der Frühjahrstagung für Continental Reifen Deutschland im April 2017 auch für die ContiVisionZero Live Tour 2017 im Juni und Juli dieses Jahres verantwortlich. Die Tour dient der nachhaltigen Emotionalisierung der Marke Continental auf Basis des neu entwickelten integrierten Kommunikationsansatzes „Continental VisionZero“. Das steht für „Zero Verkehrstote“, „Zero Verletzte“, „Zero Unfälle“.

Auf dem Weg dorthin können ausgewählte Kunden auf der ContiVisionZero Tour im Rahmen interaktiver Events, die Fahrprogramme mit passenden Theoriemodulen kombinieren, Continental-Produkte und -Technologien in der Praxis erleben und sich so mit den Continental-Kernthemen vertraut machen.

Mit der Umsetzung der Events in bundesweiten Fahrsicherheitszentren inszeniert insglück das Unternehmen Continental als Marke mit nachhaltigen Botschaften auf dem Weg zur „Vision Zero“. Für eine zusätzliche markengebundene Emotionalisierung sorgen die Technologiepartnerschaft mit adidas, ein erweiterter Fokus auf den Bereich „Fahrradreifen“ sowie die Konzentration auf die Thematik „Automotive Kompetenz“.

Zur Zielgruppe der ContiVisionZero Live Tour 2017 von Continental zählen Inhaber von kleinen und mittleren Unternehmen, Autohäuser, Teiledienstleiter und Werkstätten sowie Fachverkäufer aus dem Reifenfachhandel. Insgesamt werden rund 1.000 Personen an 20 Eventtagen der ContiVisionZero Live Tour 2017 teilnehmen.

Info: www.insglueck.de

Comments are closed.