SIKO

Audi A3 Tour mit 4D-Mapping-Inszenierung von Grass Roots

Anlässlich der Markteinführung des A3 setzte Audi auf Unterstützung durch Grass Roots aus Düsseldorf. Wie schon 2010 für den Audi A8 und 2011 für den Audi A6 konzipierte Grass Roots eine zweieinhalbwöchige Roadshow durch zehn deutsche Metropolen. Vor der offiziellen Markteinführung des Audi A3 kamen über 5.000 Gäste in den Genuss des neuen Premium-Kompaktmodells aus dem Hause Audi. Die Moderatoren Stefan Gödde oder Daniel Aminati führten durch den Abend.
Im Mittelpunkt der Inszenierung stand der neue Audi A3 im maßgeschneiderten Bodysuit als skulpturale Projektionsfläche. Der verhüllte A3 wurde dabei vor einer über einhundert Quadratmeter umfassenden Widescreen- Hintergrundprojektion platziert. Mit neun Projektoren entstand eine 270° 4D-Mappingprojektion, wobei sowohl auf die Fahrer- und Beifahrerseite als auch die Front einschließlich des Daches projiziert wurde.
Die Interaktion zwischen Mapping auf dem Widescreen und dem Auto erweckten den neuen Audi A3 multimedial zum Leben. Mittels der Mappingtechnologie wurden die Innovationen des neuen Premium-Kompaktmodells durch Bilder und Animationen auf dem Fahrzeug hervorgehoben. Auf dem Höhepunkt der 20-minütigen Inszenierung wurde das Fahrzeug enthüllt.
In der anschließend eröffneten Fahrzeugausstellung konnten die Gäste das Fahrzeugkonzept des neuen A3 im Gespräch mit Fahrzeugspezialisten oder live am Auto erfahren. Unter den prominenten Gästen des Abends waren unter anderem Eva Padberg, Wotan Wilke Möhring, Magdalena Brzeska, Cosma Shiva Hagen, Barbara Becker, Magdalena Neuner und Till Brönner. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgten verschiedene Live Acts.
Die begleitende Gästebefragung bestätigte den Erfolg der Veranstaltung.
Info: www.grassroots-de.com
Anlässlich der Markteinführung des A3 setzte Audi auf Unterstützung durch Grass Roots aus Düsseldorf. Wie schon 2010 für den Audi A8 und 2011 für den Audi A6 konzipierte Grass Roots eine zweieinhalbwöchige Roadshow durch zehn deutsche Metropolen. Vor der offiziellen Markteinführung des Audi A3 kamen über 5.000 Gäste in den Genuss des neuen Premium-Kompaktmodells aus dem Hause Audi. Die Moderatoren Stefan Gödde oder Daniel Aminati führten durch den Abend.
Im Mittelpunkt der Inszenierung stand der neue Audi A3 im maßgeschneiderten Bodysuit als skulpturale Projektionsfläche. Der verhüllte A3 wurde dabei vor einer über einhundert Quadratmeter umfassenden Widescreen- Hintergrundprojektion platziert. Mit neun Projektoren entstand eine 270° 4D-Mappingprojektion, wobei sowohl auf die Fahrer- und Beifahrerseite als auch die Front einschließlich des Daches projiziert wurde.
Die Interaktion zwischen Mapping auf dem Widescreen und dem Auto erweckten den neuen Audi A3 multimedial zum Leben. Mittels der Mappingtechnologie wurden die Innovationen des neuen Premium-Kompaktmodells durch Bilder und Animationen auf dem Fahrzeug hervorgehoben. Auf dem Höhepunkt der 20-minütigen Inszenierung wurde das Fahrzeug enthüllt.
In der anschließend eröffneten Fahrzeugausstellung konnten die Gäste das Fahrzeugkonzept des neuen A3 im Gespräch mit Fahrzeugspezialisten oder live am Auto erfahren. Unter den prominenten Gästen des Abends waren unter anderem Eva Padberg, Wotan Wilke Möhring, Magdalena Brzeska, Cosma Shiva Hagen, Barbara Becker, Magdalena Neuner und Till Brönner. Für die musikalische Untermalung des Abends sorgten verschiedene Live Acts.
Die begleitende Gästebefragung bestätigte den Erfolg der Veranstaltung.
Info: www.grassroots-de.com

Comments are closed.