VOSS

Marc Langendorf leitet Kommunikation bei MAN

Dr. Marc Langendorf (48) hat die Leitung von Kommunikation und Public Affairs bei MAN Truck & Bus übernommen. Er kommt von Telefónica, wo er zuletzt als Leiter Kommunikation von Telefónica Deutschland / o2 tätig war. Marc Langendorf folgt auf Pietro Zollino, der schon zum 1. November 2021 als Head of Group Communications, Governmental Relations & Sustainability zur Muttergesellschaft Traton Group wechselte.

MAN befindet sich in der größten Transformation seiner über 260-jährigen Geschichte. Die Anforderungen unserer Kunden an die Nachhaltigkeit unserer Produkte ändern sich fundamental. Gleiches gilt für den Grad ihrer Digitalisierung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Marc Langendorf, der in beiden Feldern über eine langjährige kommunikative Erfahrung verfügt und der zu Volkswagen zurückkehrt“, sagte der neue Vorstandsvorsitzende von MAN Truck & Bus, Alexander Vlaskamp.

Vor seiner Zeit bei Telefónica verantwortete Marc Langendorf von 2018 bis 2020 als Leiter der Abteilung Corporate Communications die Wirtschafts- und Finanzpressearbeit von Konzern und Marke bei Volkswagen. Zuvor arbeitete er in leitender Position bei der strategischen Kommunikations-beratung Brunswick. Zwischen 2006 bis 2015 war Langendorf bei der Siemens AG in München und Washington D.C. in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter der Abteilung Corporate Communications & Government Affairs. Parallel dazu lehrte er an der Münchener Hochschule Macromedia „Media and Communication Management“. Vor seinem Wechsel in die Unternehmenskommunikation arbeitete Marc Langendorf als Journalist bei Dow Jones.

Comments are closed.