VOSS

Roland Villinger wird neuer Leiter Unternehmens- und Produktstrategie bei Škoda Auto

Roland Villinger wird zum 1. Juni 2021 Leiter des neu geschaffenen Bereichs Unternehmens- und Produktstrategie bei Škoda Auto. Der tschechische Automobilhersteller legt die Abteilungen Unternehmensentwicklung und Digitalisierung sowie Produktstrategie und Baukasten-Management zusammen, um zentrale Zukunftsthemen zu bündeln und Synergien zu heben. Andre Wehner, bisheriger Leiter Unternehmensentwicklung und Digitalisierung, wird zum 1. Juni Chief Information Officer (CIO) von MAN. Guido Haak, bisheriger Leiter Produktstrategie und Baukasten-Management, verlässt den Volkswagen Konzern auf eigenen Wunsch.

Roland Villinger wird neuer Leiter Unternehmens- und Produktstrategie bei Škoda Auto

Roland Villinger wird neuer Leiter Unternehmens- und Produktstrategie (Foto: Škoda Auto)

Roland Villinger (55) leitete zuletzt die Umsetzung der Volkswagen Konzernstrategie und war zuvor zweieinhalb Jahre lang Leiter der Unternehmensstrategie bei Audi. Villinger studierte in München an der Ludwig-Maximilians-Universität Betriebswirtschaft und Organisationspsychologie sowie an der University of Cambridge in England Finanzwissenschaften. Später promovierte er dort im Bereich Internationales Management und M&A.

Andre Wehner leitete in den vergangenen fünf Jahren den Bereich Unternehmensentwicklung und Digitalisierung bei Škoda Auto und war davor über drei Jahre Chief Information Officer beim tschechischen Automobilhersteller.

Comments are closed.