SIKO

Akio Toyoda ist World Car Person of the year 2021

Akio Toyoda ist die „World Car Person of the Year 2021“: Für seine Verdienste in der Automobilindustrie wurde der Präsident und CEO der Toyota Motor Corporation (TMC) mit der renommierten Auszeichnung gewürdigt. Über den Preisträger entscheidet alljährlich eine mehr als 90-köpfige Jury aus internationalen Journalisten im Rahmen der „World Car Awards“.

Als Enkel des Unternehmensgründers kam Akio Toyoda 1984 zur TMC, nachdem er an der Keio Universität einen Abschluss in Jura und am Babson College in den USA einen Master in Betriebswirtschaft gemacht hatte. Er arbeitete zunächst in unterschiedlichen Unternehmensbereichen in Japan und im Ausland, bevor er im Jahr 2000 Mitglied des Vorstands wurde. Als Senior und Executive Vice President bekleidete er unterschiedliche Positionen, ehe er 2009 zum Präsidenten ernannt wurde.

Die Auszeichnung „World Car Person of the Year“ wurde 2018 ins Leben gerufen, um Personen zu würdigen, die im vorangegangenen Jahr einen bedeutenden Beitrag zur globalen Automobilindustrie geleistet haben. Als eine von sechs Auszeichnungen wird sie alljährlich im Rahmen der 2003 gegründeten World Car Awards vergeben.

 

 

Tags:

Comments are closed.