SIKO

Tim Wettstein wird Chief Creative Officer im Team Voltage @ DDB

Ab sofort tritt Tim Wettstein die neu geschaffene Rolle des Chief Creative Officers im Team Voltage @ DDB an. Damit spiegelt die Agentur das zentralisierte Set-up in der Kommunikation des Kunden Volkswagen. Tim Wettstein war zuvor als Managing Creative Director bei Proximity Deutschland tätig und hat dort maßgeblich am weltweiten digitalen Porsche Mandat gearbeitet.

Die Karriere von Tim Wettstein umfasst Stationen in Stockholm, Amsterdam, London und in den Vereinigten Staaten bei Agenturen wie 72andSunny, Crispin Porter Bogusky und BBDO New York. Zuletzt war er in den USA als Executive Creative Director für Lexus Nordamerika zuständig. „Die Arbeiten von Tim Wettstein sind stark von technologischen Innovationen geprägt und wurden in zahlreichen Kreativwettbewerben ausgezeichnet. Diese Innovationsstärke und seine globale Automobilexpertise bringt er für den Kunden Volkswagen bei Voltage @ DDB voll ein“, sagt Toby Pschorr, CEO von Voltage @ DDB.

Processed with VSCO with fn16 preset

Voltage ist ein maßgeschneidertes, integriertes Agenturmodell für Volkswagen, das verschiedene Omnicom-Partner in einem weltweiten Netzwerk mit neuen Arbeitsweisen zusammenführt. Voltage will ein globales Kampagnenrollout mit lokaler Relevanz ermöglichen, Redundanzen eliminieren und die Zusammenarbeit verbessern. Konsumenten, Inhalte, Technologie und Kultur werden in einem weltweit vernetzten Konstrukt koordiniert und miteinander verbunden. Voltage ist weltweit in 14 Büros mit über 460 Mitarbeitern für den Kunden Volkswagen aktiv.

Mehr lesen über Volkswagen

Comments are closed.