VOSS

marbet und Toyota Deutschland spendeten Splash Park-Equipment

„Just go and cool down“ – unter diesem Motto bescherte die Aygo Sommertour 2018 tausenden Menschen eine erfrischende Abkühlung von der heißen Sommerhitze. Überall dort, wo der Splash Park von Toyota Deutschland während seiner Roadshow Halt machte, gab es nicht nur kühles Wasser und Eis sowie sommerliches Chillout, sondern auch viele spontane „Challenges“ für die Gäste.

„Durch unser langjähriges Engagement für die Kinderhospizarbeit kam uns die Idee, dass das Ende der Sommertour, die wir für Toyota konzipierten und umsetzten, nicht auch gleich das Ende der Splash Parks sein muss“, so
marbet-Geschäftsführer Ingo Schwerdtfeger. Pools und Schwimminseln gingen daher in den Besitz des Bundesverbands Kinderhospiz über. Den symbolischen Scheck überreichte Thomas Schalberger, Vorsitzender der Toyota Deutschland Stiftung, zusammen mit marbet-Projektleiter Fabian Edler an Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Bundesverbands, in der Toyota Collection in Köln. Ein Teil der bunten Ausstattung geht an das Kinderhospiz Joshuas Engelreich in Wilhelmshaven. Das übrige Equipment wird bei Veranstaltungen des Bundesverbands für betroffene Kinder und deren Familien als besondere Attraktion zum Einsatz kommen.

Die Agentur marbet setzt sich bereits seit vielen Jahren für das Schicksal unheilbar kranker Kinder ein. Dazu gehören unter anderem Charity-Auktionen oder die konkrete Erfüllung von Herzenswünschen der Kinder aus den Hospizen. Bisher konnten rund 40.000 Euro für diese wichtige Arbeit gesammelt werden.

Info: www.marbet.com

Tags: ,

Comments are closed.