SIKO

Jaguar Land Rover Classic eröffnete neuen Hauptsitz Classic Works

Jaguar Land Rover Classic hat seinen neu errichteten Hauptsitz im Herzen der British Midlands feierlich eröffnet. Classic Works ist mit einer Fläche von 14.000 qm das weltweit größte Center für den Verkauf, die Fertigung und die Restaurierung klassischer Jaguar und Land Rover Fahrzeuge. Zugleich bietet es Platz für über 500 Fahrzeuge aus der Jaguar Land Rover Classic Kollektion. Der Einweihungszeremonie wohnten Jaguar Land Rover CEO Dr. Ralf Speth und John Edwards, Geschäftsführer Jaguar Land Rover Special Operations, bei. Im Herbst will Jaguar Land Rover Classic mit der Eröffnung eines zweiten Centers im Essener Stadtteil Kettwig seine Globalisierungspläne ausdehnen.

Auf einer Fläche von 14.000 qm bietet Jaguar Land Rover Classic Works neben großzügigen Ausstellungsräumen 54 Arbeitsbuchten für Wartung und Restaurierung von Jaguar und Land Rover-Modellen. Die für eine Restaurierung zunächst in ihre Einzelteile zerlegt und dann mit Hilfe von zum Teil neu angefertigten oder wiederaufbereiteten Teilen endmontiert werden. Classic Works ist darüber hinaus auch die Heimat für die über 500 Fahrzeuge starke Klassikersammlung von Jaguar Land Rover.  Jaguar Land Rover Classic stellt Fahrzeuge aus seiner Sammlung leihweise Autoclubs und Museen zur Verfügung oder nutzt sie bei großen Classic Events für Auftritte im eigenen Namen.

Neben Fahrzeugen, Serviceleistungen und Ersatzteilen bietet Jaguar Land Rover Classic allen Kunden die Möglichkeit zu Fahrten mit ausgewählten Modellen auf den Testgeländen von Eastnor Castle (Land Rover) oder Mira (Jaguar).

Info: www.jaguarlandrover.com

Classic Works (Foto: Jaguar Land Rover Classic)

Comments are closed.