SIKO

Promotion App für Suzuki Ignis arbeitet mit Beacon-Technologie

Seit Januar 2017 ist der neue Suzuki Micro-SUV Ignis auf dem deutschen Markt und hat direkt Bekanntschaft mit dem Thema „Mobile Marketing“ in Form der vom Kölner Software-Dienstleister mobivention entwickelten „Suzuki Ignis Promotion App“ gemacht. Die Systemlösung besteht aus einem Tablet, der Android-App sowie drei direkt am Auto angebrachten Beacons. Durch ein integriertes Gewinnspiel werden via App-Nutzung durch Endkunden gleichzeitig Leads für das CRM-System von Suzuki generiert.

mobivention hat für den japanischen Fahrzeughersteller 2016 bereits die „Suzuki Motorrad App“ entwickelt. Mithilfe eines speziell für den Anwendungsfall ausgewählten Tablets können Endkunden den Ignis direkt am Point-of-Sale erkunden – und durch die Beantwortung von kontextbezogenen Fragen an einem Gewinnspiel teilnehmen. Damit das funktionieren kann, nutzt die „Suzuki Ignis Promotion App“ die Beacon-Technologie für ortsbasierte Features.

Am Kofferraum, im Innenraum des Fahrzeugs und am Radkasten des Vorderrads sind Beacons als Art Info-Punkte verklebt, die mit dem Tablet über Bluetooth verbunden sind. Sobald sich ein Endkunde einem Beacon auf bis zu 50 cm nähert, wird ihm eine Frage angezeigt, die er richtig beantworten muss. Sobald der Autohaus-Kunde alle Fragen richtig beantwortet hat, kann er seine Kontaktdaten eintragen, um am Ignis Gewinnspiel teilzunehmen. Nach entsprechender Freigabe durch den Nutzer übernimmt Suzuki die Daten über einen Dual-USB-Stick aus dem lokalen Speicher des Tablets und importiert sie in seine Marketing-Datenbank importieren. Suzuki erhält damit die Möglichkeit, Interessenten auch nach dem Gewinnspiel über News und Updates zu informieren.

Dazu mobivention-Geschäftsführer Dr. Hubert Weid: „Bei der Entwicklung der Promotion App für Suzuki gab es zwei wesentliche Zielvorgaben: die Besucher der Suzuki Autohäuser mit den Ignis-Fahrzeugen in Berührung zu bringen und sie bis zu einer Teilnahme am Gewinnspiel zu führen. Die App musste also ortsbasiert funktionieren. Deshalb haben wir Beacons für die Steuerung von In-App Content eingesetzt. Zum anderen benötigte die App ein User Interface, das Lust auf das Entdecken des neuen Ignis macht, einfach zu bedienen ist und zur Eingabe der persönlichen Daten motiviert. Ein Element der App ist deshalb beispielsweise der ‚Start Engine‘-Button, um die App wie ein Auto anlassen zu können.“

Die Suzuki Ignis Promotion App ist bundesweit auf verschiedenen Events und bei zahlreichen Händlern im Einsatz.

Info: www.mobivention.com

Comments are closed.