SIKO

Volkswagen Sportvermarktung verlängert Vertrag mit Salt Works

Die Volkswagen Sportvermarktung verlängert mit der Kommunikationsagentur Salt Works um weitere zweieinhalb Jahre bis zum Ende der Saison 2018/2019. Volkswagen gehört seit 2006 zu den Gründungskunden der Berliner Sportmarketing-Agentur Juniper Group, die 2016 mit den Münchner PR-Spezialisten LessingvonKlenze zu Salt Works verschmolzen ist. Das Berliner Team verantwortet die Aktivierung aller nationalen Fußball-Sponsoring-Maßnahmen der Marke Volkswagen und betreut die Partnerschaften mit Clubs, Wettbewerben und Medien. Dazu zählen zum Beispiel der VfL Wolfsburg, SV Werder Bremen, RB Leipzig sowie der DFB-Pokal und Sport1.

„Eine so große Marke wie Volkswagen über mehr als zehn Jahre begleiten zu dürfen, ist schon ein Ritterschlag und im wechselvollen Agenturgeschäft etwas ganz Besonderes“, so Salt Works-Geschäftsführer Jan Häusler, und kündigt an: „Zukünftig wollen wir vor allem im Bereich der digitalen Aktivierung neue Akzente setzen.“

Die digitale Infrastruktur „Volkswagen. Partner des Fußballs“ stehe bei der Aktivierung der Vertragsrechte im Mittelpunkt. Salt Works will verstärkt digitale Mechaniken auf Basis der Vertragsrechte entwickeln, die ein hohes Interaktions- sowie Engagementpotenzial aufweisen und auch Ansatzpunkte zur punktuellen On-Site-Verlängerung bieten. Salt Works steuert unter anderem den Facebook-Auftritt von „Volkswagen. Partner des Fußballs“.

Info: www.salt-works.de

Comments are closed.