SIKO

Video-Präsentation des Freightliner Inspiration Trucks auf der Hoover Staumauer

Fast 80 Jahre nach seiner offiziellen Eröffnung bot der berühmte Hoover Dam die Kulisse für die Weltpremiere des Freightliner Inspiration Trucks. Normalerweise hält die Talsperre Billionen Liter Wasser zurück und erzeugt Strom für Las Vegas und Kalifornien. Für Daimler Trucks diente sie zusätzlich als die größte Leinwand Nordamerikas – eine Präsentation, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Die Projektion mit einer Lichtleistung von 1,17 Millionen Lumen – nach Aussage von Daimler der höchste Wert, der je bei einer Projektion gemessen wurde – verschaffte Daimler Trucks und Freightliner einen Guinness World Records Titel. Mit dem Freightliner Inspiration Truck hat Daimler an der historischen Staumauer im Südosten von Nevada den weltweit ersten autonomen Lkw vorgestellt, der eine Zulassung für öffentliche Straßen erhalten hat.
Um diesem Ereignis eine monumentale Kulisse zu bieten, wurden 60 Projektoren mit je 26.000 Watt installiert, welche die 30-Minuten-Präsentation zur Vorstellung des Inspiration Trucks auf der Staumauer darstellten. Zum spektakulären Abschluss der Präsentation fuhr der Lkw dann direkt auf die Staumauer in der Wüste von Nevada. Dieses Video-Screening wurde auf eine Oberfläche von etwas mehr als 39.000 Quadratmeter projiziert. Das entspricht fast zehn Fußballfeldern und mehr als 87 durchschnittlich großen Imax-Leinwänden.
Die 60 Projektoren erzeugten ein Bild mit der Auflösung von 4.592 x 2.048 Pixel, das dann etwa 800 Meter entfernt auf die Staumauer projiziert wurde. Neben der Komplexität der Projektorkonfiguration war auch die Einzelleistung der Projektoren beeindruckend. Zusammen erzeugten die 60 Einheiten etwa 1,17 Millionen Lumen. Das Videoprojektionsmapping ermöglichte es, die Bilder auf die unregelmäßig geformte Fläche der Hoover Staumauer zuzuschneiden.

Info: www.daimler.de

Projektion auf Hoover Staumauer für den Freightliner Inspiration Truck (Foto: Daimler)

Comments are closed.