SIKO

Freiheitblau betreute Peugeot Auftritt beim 24h Rennen am Nürburgring

Eine Überraschung der besonderen Art präsentierte Peugeot beim 24h Rennen am Nürburgring mit der Premiere des neuen 208 GTi. 200.000 Rennsportfans wurden in der Eifel Zeugen vom ersten öffentlichen Auftritt des Kompaktflitzers, der es schon in der Basisversion auf 200 PS bringt.

Eines der Highlights vor dem Startschuss war der exklusive Peugeot Korso auf der Nordschleife mit 14 GTi-Fahrzeugen, darunter zwei fast 30 Jahre alte Rennsportveteranen des Typs 205 GTi, mit dem unter anderem die Rennsportlegende Michèle Mouton ihre Meistertitel gewann. Unter den gut 200 Rennfahrzeugen gingen drei 208 GTi Sport an den Start und konnten mit einem Dreifach-Triumph in der Klasse SP2T das härteste Langstreckenrennen der Welt in der „Grünen Hölle“ beenden.

Die Agentur Freiheitblau aus Mainz verantwortete den Markenauftritt von Peugeot Deutschland sowie die VIP Betreuung von mehr als 200 geladenen Gästen am und um den Nürburgring. Eine außergewöhnliche und gleichermaßen authentische Location unweit des Geschehens am Ring wurde zu einem der Hotspots umfunktioniert. Das Testcenter beherbergte die VIP-Akkreditierung sowie einen großen Besucherparkplatz als Start- und Zielpunkt für die fortlaufend verkehrenden VIP-Shuttles zur Rennstrecke und erfüllte damit alle Merkmale eines zentralen logistischen Meetingpoints. Mehrere exklusive Logen wurden in Peugeot CD gestylt, so dass die Besucher direkt an der Strecke das Rennfeeling genießen konnten. Boxenführungen, Shuttleservices einer großen Peugeot Fahrzeugflotte und Touren an diverse Schauplätze der Nordschleife gehörten für die Besucher ebenso zum Programm wie die exklusive Rennparty mit Live-DJ im umgebauten Testcenter.

Projektmanagerin Jeanette Sarkiwan von Freiheitblau: „Die Integration unserer Veranstaltung in eine bestehende Großveranstaltung muss mit Sensibilität und einer ganz klaren Zielrichtung betrieben werden. Wir erschaffen einen eigenen funktionierenden Kosmos, in dem nach detaillierter Vorplanung alles Hand in Hand greifen muss, um den Gästen ein einmaliges VIP-Gefühl zu vermitteln.“.

Freiheitblau war für Konzeption und Umsetzung aller Bereiche der Markenpräsentation verantwortlich: Teilnehmerverwaltung, Produktion, Artbuying, koordinierte Shuttle-Logistik, Korso auf der Nordschleife, Branding von 25 Fahrzeugen, markenaffine Gestaltung der exklusiv gemieteten Hotspots sowie Hotelscouting und Hotelbooking.

Info: www.freiheitblau.de

Comments are closed.