SIKO

schoko pro unterstützte Kia und Opel auf der Motorshow Moskau

Die neue Oberklasselimousine Kia Quoris, der überarbeitete Sorento und die GT Studie waren die Highlights bei Kia während der Motorshow in Moskau. Auf der zentralen Bühne des 2.300 qm großen Standes in Halle 13 sorgte der Eventdienstleister schoko pro während der Pressekonferenz dafür, dass alle Fahrzeuge im rechten Licht standen. Für die Pressekonferenz stellte die Production Company aus Wiesbaden außerdem die Audio- und Videotechnik zur Verfügung. Die Umsetzung lag in den Händen von Modern Times aus Ladenburg. Im Auftrag der Agenturen Innocean Worldwide und brandscape übernahm schoko pro im Vorfeld bereits die Planung für die technische Ausstattung.

Zahlreiche Weltpremieren präsentierte auch Opel auf der Messe. Den  mit fast 1.800 qm bislang größten Messestand des Autobauers bei der Moskau Motorshow stattete schoko pro mit Beleuchtung, Beschallung und Rigging aus. Für die Pressekonferenz kam ebenfalls Ton- und Lichttechnik von schoko pro zum Einsatz.

Info: www.schokopro.com

Comments are closed.