SIKO

Metzler : Vater inszeniert Showroom-Eröffnung für Rolls-Royce

Rolls-Royce eröffnete seinen repräsentativen Showroom als exklusive Süddeutschland-Dependance in den „Nymphenburger Höfen“ im Herzen Münchens. Dafür holte sich die britische Edel-Automarke die Unterstützung der Metzler : Vater Communication Group. Die Agentur war für alle Aspekte rund um die die stilvolle und markengetreue Umsetzung verantwortlich – von der Konzeption über das Design und den Bühnenbau bis hin zur dramaturgischen Eventinszenierung und Unterstützung bei den Kommunikationsmaßnahmen. Metzler : Vater integrierte dafür seine Divisions Live Communication, Expo Design : Services und Fast Campaigns.

Das Metzler : Vater-Konzept für die Showroom-Eröffnung betonte die neue, edle Schlichtheit, mit der Rolls-Royce im Luxussegment auftritt. Zum Auftakt der Veranstaltung rollte das Phantom-Sondermodell „Spirit of Ecstasy“ in den mit einem schwebenden Magic Sky-Segel überdachten Innenhof. Rund 200 geladene Ehrengäste aus Medien, Politik und Wirtschaft wurden dort von Holger Stromberg mit einem Flying Buffet verwöhnt. Gemeinsam mit Rolls-Royce-CEO Torsten Müller-Ötvös enthüllte Michael Schmidt, Inhaber der Schmidt Premium Cars und Betreiber der neuen Niederlassung, anschließend die mit einem schwarzen Vorhang verkleideten Verkaufsräume.

Im Inneren erwarteten die Gäste neben zwei edlen Rolls-Royce-Modellen gleich mehrere Event-Highlights: Aus der Ausstellung „Spirit of Ecstasy“ des Starfotografen Rankin wurden exklusiv 15 Bilder der beliebtesten Kühlerfigur der Automobilgeschichte gezeigt. Eine Malerin von Nymphenburger Porzellan zeigte ebenso ihre Porzellanmalkunst wie verschiedene Handcrafter aus Goodwood. Zum Staunen brachte die Gäste außerdem die russische Sandmalerin Aljona Voynova, die vor den Augen der Zuschauer in Sekundenschnelle sich verändernde Kunstwerke aus Sand zauberte.

Info: www.metzler-vater.com

Comments are closed.