VOSS

Volvo Subject60 Tour startete in Berlin mit viel Prominenz

Volvo geht neue Vermarktungswege zum Launch des neuen Modells S60. Der Autobauer veranstaltet Events in fünf europäischen Metropolen und lädt dazu prominente Künstler ein. So waren zum Auftakt in Berlin unter den rund 650 anwesenden Gästen die schwedische Sängerin und Stilikone Lykke Li, Facehunter alias Yvan Rodic sowie die Schauspieler Christian Kahrmann, Tyron Rickets, Tobias Schenke, Jasmin Gerat und Model Wanda Badwal.

In Berlin wurde der neue Volvo S60 in einer aufwendigen Inszenierung präsentiert. So kam beispielsweise ein Modell als „Karaoke-Car“ zum Einsatz, in dem die Gäste live ihre Gesangskünste unter Beweis stellen konnten. Ein Höhepunkt des Abends waren die zwei Live-Gigs der schwedischen Sängerin Lykke Li, welche unter anderem ihren Hit „Little bit“ performte. Auf der Suche nach guten Styles war auch Facehunter alias Yvan Rodic, der für seinen weltberühmten Streetstyleblog die interessantesten Outfits des Abends fotografierte. Nach der Auftaktveranstaltung in Berlin, wird der im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehende neue Volvo S60 in London, Paris, Mailand und Madrid präsentiert.

„Mit der Subject60 Tour gehen wir neue Wege und zeigen die rebellische Seite von Volvo. Wir wollen damit eine neue Zielgruppe erreichen: eine kreative, jüngere Klientel. Indem wir ansprechen, was sie interessiert, holen wir sie dort ab, wo sie stehen“, so Lukas Dohle, Leiter Social Media & Live Communication bei der Volvo Car Corporation in Göteborg.

Info: www.volvocars.de

Lykke Li auf dem Volvo-Event (Foto: Volvo)

Comments are closed.