VOSS

„Ahead – Stories of Transformation“ im Drive. Volkswagen Group Forum in Berlin

Die Automobilindustrie befindet sich in einem stetigen Wandel – aktuell durch die Etablierung neuer Antriebstechnologien stärker denn je. Doch auch in den vergangenen Jahrzehnten gab es große Umbrüche und Innovationen in der Branche. Das Drive. Volkswagen Group Forum in Berlin zeigt in seiner neusten Ausstellung „Ahead – Stories of Transformation“ diese Entwicklung anhand ausgewählter Modelle der Konzernmarken. Als Baustein der vergangenen gut drei Jahrzehnte ist auch Seat vertreten.

Wille zum Wandel und Mut zur Erneuerung – mit diesen Worten umschreibt das Drive. die neue Ausstellung in der Berliner Prachtstraße Unter den Linden. Ausgewählte Modelle zeigen Meilensteine in der Entwicklung aller Konzernmarken. Dabei geht die Ausstellung auch auf die Entstehungsgeschichten und die Persönlichkeiten hinter den Fahrzeugen ein.

Auf der Präsentationsfläche von Seat stehen zwei Modelle, die an der Entwicklung der spanischen Marke maßgeblichen Anteil hatten: Ibiza und Leon. Mit seinem kantig-klaren 80er-Jahre-Design von Giorgetto Giugiaro symbolisiert die erste Generation des Seat Ibiza eine Phase des Aufbruchs in Martorell. Nach Ende der Kooperation mit Fiat entwickelte die spanische Marke mit ihm erstmals ein eigenes Modell und leitete damit 1984 eine neue Zukunft ein. Das zweite ausgestellte Modell der spanischen Marke ist die aktuelle Generation des Seat Leon mit Hybrid-Technologie.

Die Ausstellung „Ahead – Stories of Transformation“ im Drive. läuft bis zum 6. Juni und ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Es warten neben den Modellen von Seat noch weitere seltene Meilensteine und überraschende Konzepte auf die Besucher*innen. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung „Ahead – Stories of Transformation“ in Berlin (Foto: Seat)

Comments are closed.