SIKO

Produktschulung des Mercedes-AMG SL fand als Broadcast-Event statt

Die erste Produktschulung des neu aufgelegten Mercedes-AMG SL fand im Rahmen eines virtuellen Events im Markenlabor in Neuhausen statt. Die Ausstrahlung fand weltweit statt – in vier Sprachen und an zwei Tagen.

Beim Event wurde der AMG SL beim digital Product Expert Training – dPET – den Sales- und Serviceexperten rund um den Globus vorgestellt. Dolmetscher übersetzten live vor Ort unter anderem die Erklärungen zu den Neuheiten in der Technik, im Design und im Fahrverhaltens des luxuriösen Sportwagens. Da das Event weltweit und in verschiedenen Zeitzonen gestreamt wurde, gab es vier Livestreams an zwei Tagen.

Unterstützung bei der digitalen Produktschulung leistete das Team von b&b eventtechnik in Zusammenarbeit mit der Agentur zet:project. Die acht Tage, die der Event vom Auf- bis zum Abbau dauerte, waren detailliert durchgeplant: Innerhalb von drei Tagen entstand das komplette Setup für den globalen Stream. Sieben verschiedene LED-Flächen bildeten die Grundlage der Raumgestaltung. Um die gesamte Szenerie einzufangen, kamen fünf Kameras zum Einsatz. Für den reibungslosen Ablauf gab es zwei Probetage.

Virtuelle Mercedes-AMG SL Produktschulung (Foto: b&b)

Comments are closed.