SIKO

ARRI eröffnete neues Mixed-Reality-Studio in London

ARRI hat ein neues Mixed-Reality-Studio in Großbritannien eröffnet. Ausgestattet mit einer LED- Fläche von 343 Quadratmetern und installiert in Zusammenarbeit mit NEP Live Events Production sowie Creative Technology ist das Studio einer der größten permanenten Mixed-Reality-Produktionsräume in Europa.

Das 708 Quadratmeter große Studio in Uxbridge bietet Kamera-, Grip- und Beleuchtungspakete, die vor Ort von ARRI Rental erhältlich sind. Es kann für Video-Produktionen, Veranstaltungen, den Education-Sektor sowie Forschung und Entwicklung gemietet werden.

ARRI Mixed-Reality-Studio in London

Mixed-Reality-Studio in London (Foto: ARRI/David Noton)

Das LED-Setup besteht aus einer gecurvten Hauptwand, die 30 Meter breit und fünf Meter hoch ist. Zwei verschieb- und neigbare Seitenscreens sind jeweils drei Meter breit und 4,2 Meter hoch. Die höhenverstellbare Decke misst 9,6 x 9,6 Meter. Die 18 Meter breite und 4,2 Meter hohe Back-Curve vervollständigt den Raum und kann so programmiert werden, dass 360-Grad-Bilder angezeigt werden. Die Haupt-LED-Wand besteht aus ROE Visual Ruby 2.3-Panels, während die Seitenwände, die Decke und die Back-Curve ROE Visual Carbon CB5-Panels verwenden.

Studiodesign und Systemintegration stammen von der ARRI Solutions Group. Creative Technology entwarf und installierte Videowände, Wiedergabesysteme und Steuerungslösungen. Mo-Sys lieferte ein StarTracker-Kamera-Tracking-System und VP Pro XR. Epic Games steuerte Unreal Engine zur Echtzeit-3D-Erstellung bei. Nvidias RTX A6000 GPUs übernehmen die Bildverarbeitung.

Mehr lesen über ARRI

 

 

 

 

Tags:

Comments are closed.