SIKO

Chris Moylan inszenierte Weltpremiere des Škoda Fabia

Am 4. Mai 2021 stellte Škoda den neuen Fabia vor. Als Kulisse diente das Zentrum für zeitgenössische Kunst DOX in Prag. Das Lichtdesign für die Show entwarf Chris Moylan von Optikalusion, der gemeinsam mit Matthias Allgeier auch die Programmierung übernahm (mehr zum Fabia Launch-Event).

Der Event nahm die Zuschauer durch das via Tape-Art im Škoda Design gestaltete Gebäude mit, während die beiden Moderatoren Interviews mit Firmenvertretern und Künstlern führten. Verschiedene Videoeinspieler und eine dynamisch gestaltete Driving Präsentation rundeten den Launch-Event ab.

Die Driving Präsentation sowie Teile der Moderation fanden im nicht überdachten Innenhof des DOX statt. Lichtdesigner Chris Moylan, der schon oft mit Movinglights aus der Proteus-Serie von Elation gearbeitet hat, musste nicht lange überlegen, welche Scheinwerfer er für dieses Projekt spezifiziert.

Chris Moylan inszenierte Weltpremiere des neuen Škoda Fabia

Weltpremiere des neuen Škoda Fabia (Foto: Chris Moylan/Optikalusion)

Zum Einsatz kamen Elation Proteus Rayzor 760, Proteus Maximus und Proteus Hybrid. Während die Hybrid-Modelle der Show die klassischen Beam-Looks verliehen, dienten die Maximus für Effekte, Goboteppiche und die Hauptausleuchtung der Fahrzeuge. Mit den Proteus Rayzor 760 hingegen realisierte Moylan die gesamte Umgebungsbeleuchtung inklusive Fassaden und dem über dem DOX „schwebenden“ Zeppelin. Die Lichttechnik wurde unter Leitung von Martin Litov von Pink Panther aus Prag geliefert.

Die Proteus-Movinglights ließen den Designer auch diesmal nicht im Stich. Chris Moylan: „Es hat jeden Tag geregnet – und wir hatten nicht einen Ausfall. IP-65-Scheinwerfer sind bei solchen Shows absolut unersetzbar.“

Agenturseitig wurde das Projekt von Pure Perfection und Schachzug betreut. macomNIYU leistete die technische Planung. Starlite und Congaz waren als Film- und Medienproduzenten beteiligt.

Die Highlights der Show zeigt das Video https://youtu.be/-XM7M18dYAs, während ein anderer Beitrag einen spannenden Blick hinter die Kulissen gewährt: https://www.youtube.com/watch?v=IhJcNeCjA_E

Comments are closed.