SIKO
Anmeldung Eventforschung

Wie der hybr.id_space reale und digitale Welt verbinden kann

Wie Live-Kommunikation heute und morgen funktionieren kann, wollen die Unternehmen Holtmann, ICT und deutschewerbewelt in einer hybriden Erlebniswelt belegen – dem hybr.id_space. Der hybr.id_space lässt sich schnell und flexibel für Marken und Produkte individualisieren

Er entstand aus der Fragestellung, wie die Veranstaltungsbranche in den nächsten Jahren am wahrscheinlichsten aussehen wird. Dazu gehört ein sicheres Zugangskonzept inklusive Zugangskontrolle und Besuchermanagement im vorgelagerten safety_space. Der hybr.id_space ist ab dem 22. Juni 2020 live zu erleben.

Durch den kombinierten Einsatz aktueller Technologien bietet er den Besuchern ein haptisches Markenerlebnis mit zusätzlicher digitaler Brand-Experience und den digitalen Usern gleichzeitig ein Maximum digitaler Interaktionsmöglichkeiten. Ein Live-Event mit einer limitierten Anzahl an Besuchern kann so das Zentrum für die interaktive Teilnahme einer Vielzahl digitaler Gäste werden. „Wir möchten Unternehmen und ihren Kunden wieder Lust auf Markenerlebnisse machen, ihnen Sicherheit für die Durchführbarkeit, unabhängig von äußeren Bedingungen, geben und Erlebnisse wieder greifbar machen – weit über die heutigen Streaming-Lösungen hinaus“, beschreibt Jörg Zeissig, Geschäftsführer von Holtmann, die Intention des hybr.id_space.

Mehr lesen: hybr.id_space

Comments are closed.