SIKO
Anmeldung Eventforschung

Automobilhandel neu gedacht im ersten europäischen Polestar Space

Die Volvo Performance-Elektromarke Polestar hat jetzt ihren ersten europäischen Polestar Space eröffnet. Passend zum Markenkonzept verbindet der 315 Quadratmeter große Space im Herzen der norwegischen Hauptstadt Oslo minimalistisches Design mit nahtloser, digitaler Interaktivität. Besucher können dort die Marke sowie ihre Modelle erleben und den kompletten Prozess des Fahrzeugkaufs auch vor Ort abwickeln – von der ersten Anfrage bis hin auf Wunsch zur Fahrzeugübernahme.

Mitten im Stadtzentrum gelegen, haucht der Polestar Space einem historischen, zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstandenen Gebäude neues Leben ein. Thomas Ingenlath, CEO von Polestar: „Er befindet sich genau dort, wo Menschen ohnehin einkaufen und entspannen.“ Als Vorbote von 50 weiteren Standorten auf der ganzen Welt soll der Space in Oslo das Konzept von Polestar verdeutlichen, die Kunden in die Marke einzubinden.

Jeder Polestar Space wird so gestaltet, dass das Produkt im Mittelpunkt steht und nichts davon ablenkt. Hierin spiegelt sich der Geist der designorientierten Marke wider. Der Polestar 1 und der Polestar 2 werden mit speziell entwickelten, an der Decke montierten Leuchtkästen in Szene gesetzt – und das in Fotostudioqualität ohne störende Schatten. Entlang einer Seite des Raumes beherbergt die hochwertige Produktwand einzelne Komponenten, die hinter Türen oder durch interaktive Module zum Vorschein kommen und so das Interesse wecken sollen. Polestar 1 und Polestar 2 lassen sich dank hochauflösender Virtual Reality vom Spezialisten Varjo auch virtuell erleben.

Wer sein Fahrzeug konfiguriert, nutzt den freistehenden Ateliertisch, der von Schneidetischen der Modedesigner inspiriert ist. Auf der Oberfläche finden sich verschiedene physische Verkleidungsmodule, die Nutzer berühren und auswählen können – dank RFID-Technik erscheinen sie dann direkt auf dem nahegelegenen Bildschirm. Ein NFC-kompatibles Smartphone auf dem Tisch erhält zudem automatisch die Wunschkonfiguration, ohne dass der Kunde irgendeine Taste gedrückt haben muss.

Die Polestar Spaces spielen eine zentrale Rolle auf dem Weg zur Markeinführung der elektrifizierten Performance-Modelle – und gehen noch einen Schritt weiter. Jeder Polestar Space wird Teil eines lokalen Netzwerks und veranstaltet vor Ort Vorträge und Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen – von Design und Architektur über Technologie bis hin zu Automobilen.

Info: www.polestar.com

Polestar Space in Oslo (Foto: Polestar)

Comments are closed.