SIKO

Mini eröffnet Urban Store Konzept im Zentrum von München

Am Münchener Lenbachplatz hat der neue Mini Pavillon seine Pforten eröffnet. Als Teil der vom Bauhaus inspirierten Neuen Maxburg soll damit ein außergewöhnlicher Begegnungsort der Marke Mini und ihrer Partner Herzog, Mates, Viu, Harman Kardon und Barber House geschaffen werden.

Das Konzept setzt auf Urbanität und Shared Spaces. Besucher treffen sich auf einen Kaffee im Hofladen oder an der Bar des Herzog, arbeiten beim Coworking Unternehmen Mates, vereinbaren einen Termin im Barber House, wählen eine neue Brille bei Viu oder genießen musikalische Entspannung in der Harman Kardon Lounge – alles unter dem Dach vom Mini Pavillon. Darüber hinaus wird der Mini Pavillon als Veranstaltungsfläche und übergreifende Dialogplattform mitten in der Stadt angeboten.

Bernd Körber, Leiter Marke Mini: „Unser neues Urban Store Konzept mit spannenden Partnern ist ein weiterer Bestandteil unseres Selbstverständnisses und ein attraktives Angebot für alle Besucher der Münchner Innenstadt.“ Damit sich die Kunden über die komplette Modellpallette der Marke informieren können, lassen sich alle Modelle mithilfe von Virtual Reality Technologie lebensecht auf großen Monitoren oder über VR-Brillen erlebbar machen.

Info: www.mini.de

Comments are closed.