SIKO

Elektro-Mobilität und Start-up Award beim e4 Testival auf dem Hockenheimring

Vom Samstag, 15. Juni, bis Sonntag, 16. Juni 2019, findet auf dem Hockenheimring das zweite e4 Testival statt. Gezeigt wird dabei die gesamte Bandbreite an E-Fahrzeugen – von E-Autos über E-Roller, E-Bikes und E-Skateboards bis hin zu E-Transportern. Das neue Veranstaltungsformat bietet den Besuchern eine Gelegenheit, alle Fahrzeuge auf unterschiedlichen Strecken des weltbekannten Grand-Prix-Geländes selbst zu testen und zu fahren.

Im parallel angebotenen Forum der Veranstaltung stehen Themen wie Reichweite, Laden oder Alltagstauglichkeit von Elektromobilität im Fokus. Experten von SAP, ZEAG Energie, Heidelberger Druck – HD Wallbox und weiteren Unternehmen stehen für fundierte Auskünfte bereit. Dazu werden Start-up Unternehmen neue Produkte und Services für Alltag und Freizeit präsentieren. Während sich Pedelecs, also teil-elektronisch angetriebene Fahrräder, und E-Bikes aktuell großer Beliebtheit erfreuen, nimmt die Elektromobilität beim Auto erst nach und nach Fahrt auf. Häufig stehen der Kaufentscheidung noch Vorbehalte entgegen – wie beispielsweise die geringe Reichweite und Unsicherheit hinsichtlich der Auflademöglichkeiten. Durch das Selbst(er)fahren der E-Mobile sollen Vorbehalte abgebaut und das Interesse an dieser neuen Technologie unterstützt werden. So entstand auch die Idee zur fahraktiven Messe für Elektromobilität.
Begleitet wird das e4 Testival von einem Start-up Award. Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich bis zum 20. Mai 2019 online zu bewerben, um ihre Ideen für die Mobilität der Zukunft auf der Veranstaltung einem breiten Publikum zu präsentieren. Gefragt sind hier neben jungen Unternehmen auch Initiativen, studentische Gruppen und Hochschulabsolventen mit innovativen Ideen zu den Themen E-Fahrzeuge, E-Mobilitätskonzepte, Technik, Zubehör und Kleidung sowie Services, Dienstleistungen und Apps. Gesucht werden kreative Vorschläge sowohl für den ländlichen als auch für den urbanen, städtischen Raum. Aus allen Einsendungen ermittelt eine Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Teilnehmer, die sich am 15. Juni in einer jeweils dreiminütigen Pitch-Vorstellung auf der Bühne um den e4 Testival Start-up Award bewerben können. Den Siegern winken attraktive Preise.
Info: www.e4testival.com

e4 Testival am Hockenheimring, (Foto: e4 Testival)

Comments are closed.