Münchens Event Messe Mietmöbel und Designer Leihmöbel

Journalisten aus aller Welt testen Audi e-tron in Abu Dhabi

Am 17. September hat Audi sein erstes vollelektrisches Serienmodell der Weltöffentlichkeit präsentiert. In Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, nehmen Journalisten nun selbst hinterm Lenkrad des Audi e-tron Platz und können den Oberklasse-SUV noch bis zum 19. Dezember 2018 bei Testfahrten erleben. Die Strecke führt von Masdar City, einer der nachhaltigsten Städte weltweit, bis auf den zweithöchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate.

Masdar City, Ausgangspunkt der Testfahrten mit dem Audi e-tron, ist der ökologische Vorreiter für die Städte der Zukunft. Basierend auf den drei Säulen sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Nachhaltigkeit werden hier Lösungen für Energie, Wassereffizienz, Abfallwirtschaft und Mobilität praktisch erprobt – Pionierarbeit der Stadtentwicklung. Die emissionsarme Stadt, die sich in unmittelbarer Nähe des internationalen Flughafens Abu Dhabi befindet, besteht aus einem schnell wachsenden Wohngebiet, einem Clean-Tech-Cluster sowie einer Freihandelszone, in der sich mehr als 590 kleine und mittlere Unternehmen ebenso angesiedelt haben wie multinationale Konzerne und Einrichtungen des öffentlichen Sektors. Auch die Zentrale der Internationalen Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) ist hier ansässig.

Über Autobahnen und Serpentinen fahren die Journalisten zum Jebel Hafeet, dem zweithöchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate. Er befindet sich zwischen der Wüstenstadt Al Ain und der Grenze zum Oman. Ein Teil der Teststrecke führt über Schotterpisten und Wüstensand.

Info: www.e-tron.audi

Unterwegs zum Jebel Hafeet (Foto: Audi)

Comments are closed.