VOSS

BMW Group und Eckart Witzigmann verleihen Award in New York

Die BMW Group und die Eckart Academy haben in New York den internationalen Eckart Witzigmann Award (Eckart) 2018 für nachhaltigen Genuss und Kulinarik verliehe. Der Award ist nach dem Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann benannt. Die rund 200 Gäste aus der internationalen Sternegastronomie, aus Kultur und Wirtschaft feierten in den Spring Studios in Manhattan die Verdienste von Suzanne Cupps und Danny Meyer (Lebenskultur), Astrid Gutsche und Gastón Acurio (Innovation), Christopher Kostow (Große Koch-Kunst) und des Union Square Greenmarkets (Kreative Verantwortung). Als Überraschung erhielt auch der Pionier der Greenmarkets Günter Seeger die Auszeichnung. Der Eckart Alumni Preis 2018 ging an Alice Waters.

Der Eckart prämiert herausragende Leistungen im Sinne der verantwortungsvollen und nachhaltigen Kulinarik und der gesunden Ernährung. Er wurde 2018 bereits zum siebten Mal in Kooperation mit der BMW Group verliehen. Die BMW Group stellt für die Auszeichnung eine Dotierung von 50.000 € pro Kategorie zur Verfügung, die im Namen der Preisträger an ein soziales oder nachhaltiges Projekt gehen. Die gesamte Dotierung von 250.000 € spiegelt die Einordnung des Eckart im absoluten Spitzenfeld der Kulinarik-Preise wider und zeugt vom Renommee und der internationalen Bedeutung des Awards.

Info: www.bmw.de

www.eckart-witzigmann-preis.de

Comments are closed.