SIKO

ROE Carbon LED bei Entertainment Technology Concepts verfügbar

Entertainment Technology Concepts mit Hauptsitz in Erkrath macht – nach eigenen Angaben – einen Quantensprung in Richtung zukunftsweisender Technik und investiert in Carbon LED aus dem Hause ROE. Damit kann das Gewicht von Indoor-LED-Wänden um bis zu 50 Prozent und für Outdoor-LED-Wände sogar bis zu 75 Prozent gesenkt werden.

Die neue Technik zeichnet sich durch ihre Leichtigkeit aus, was ein einfaches und schnelles Handling ermöglichen soll. Darüber hinaus sorgen die verwendeten „Blackface-LEDs“ für den höchsten Kontrast. „Auflösung allein ist eben nicht immer der entscheidende Punkt“, so Alexander Klaus, Geschäftsführer Entertainment Technology Concepts.

Zusätzlich wurde in LED-Böden investiert. „Zirkon 7“ bietet eine 7-mm-Auflösung und hat eine Hochglanz-Glasoberfläche. Eingesetzt wird es bereits auf der Showbühne – zum Beispiel seit 2017 bei „The Voice of Germany“. Der LED-Boden ist bis 500 kg/qm belastbar, „also selbst mit dem Auto befahrbar“, so Klaus „und der edle Hochglanz-Look ist bei keinem anderen Produkt zu bekommen“.

Info: www.etc-europe.com

Comments are closed.