SIKO

Autokauf soll zum Lifestyle-Erlebnis werden: Opel eröffnet Cayu-Store in Stuttgart

Opel hat den ersten Cayu-Store in Deutschland eröffnet. Bei einer Premierenfeier mit rund 80 geladenen Gästen weihten Opel-Marketingchefin Tina Müller und Opel-Deutschlandchef Jürgen Keller die 170 Quadratmeter große Verkaufsfläche im Einkaufszentrum Milaneo ein. Der Stuttgarter Store ist der erste seiner Art. Cayu soll ein digitales Autokauf-Erlebnis bieten, bei dem Offline- und Online-Shopping miteinander verknüpft werden.

Mit wenigen Klicks können vorkonfigurierte Autos vor Ort oder zuhause bestellt werden – Video-Identifizierung und „eSigning“, also Online-Vertragsunterzeichnung, inklusive. Zum Entdecken des Cayu-Onlineshops servieren eigens geschulte Mitarbeiter – bei Cayu „Insider“ genannt – einen Espresso in der Kaffeeecke. Inmitten einer „Industrial trifft Urban Kitchen“-Atmosphäre blicken die Kunden währenddessen auf ausgestellte Fahrzeuge. Die „Insider“ dienen als Helfer, die den Kunden kompetent bei allen Fragen unterstützen oder ihn zur Probefahrt geleiten; der Startpunkt ist direkt vor dem Store.

„Menschen in Metropolregionen sind es gewohnt, alles zentrumsnah erledigen zu können. Gemeinsam mit unserem Partner Autohaus Staiger in Stuttgart haben wir ein Einkaufserlebnis speziell für die Bedürfnisse dieser Kunden entwickelt“, erklärte Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller. Das Autohaus Staiger als ältester Opel-Händler Deutschlands betreibt das Store-Konzept in Stuttgart.

Das Herz von Cayu ist der intuitiv zu bedienende Online-Shop. Der Kunde kann den Besuch der Seite im Einkaufszentrum Milaneo beginnen und problemlos zu Hause fortsetzen – oder umgekehrt. Hat sich der Kunde etwa für einen nagelneuen Opel Crossland X entschieden, geht es schnell: Der Neue steht in rund zwei Wochen vor der Tür – 30 Tage Rückgaberecht inklusive.

Info: www.opel.de

Marketingchefin Tina Müller und Deutschlandchef Jürgen Keller eröffneten in Stuttgart den ersten Cayu-Store Deutschlands (Foto: Opel)

Comments are closed.