SIKO

BMW und Electronic Arts feiern Weltpremiere des neuen BMW M5 in Need for Speed Payback auf der GamesCom

BMW und Electronic Arts enthüllten am 22. August auf der GamesCom in Köln den neuen BMW M5 im Action-Rennspiel Need for Speed Payback, das diesen Herbst auf den Markt kommt. Durch die Partnerschaft mit Electronic Arts lässt BMW erstmals die Weltpremiere eines Modells in einem Videospiel stattfinden und nutzt dafür als Plattform Europas größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung.
Frank van Meel, Vorsitzender der Geschäftsführung BMW M: „Während der BMW M5 nicht vor dem Frühling 2018 auf den Straßen zu sehen sein wird, können ihn Gamer schon heute exklusiv in Need for Speed Payback erleben. Bei BMW M sind wir sehr stolz auf die Kooperation.“
„Mit dieser Kooperation“, so Hildegard Wortmann, Leitung Marke BMW, „erreicht BMW eine neue, gänzlich digitale Zielgruppe. Millionen Gamer auf der ganzen Welt können den BMW M5 schon vor der Markteinführung erleben. Nach dem Auftritt des BMW M2 im Need for Speed von 2015 erreichen wir jetzt ein weiteren Meilenstein für das BMW Entertainment Marketing.“
BMW Auftritte in der Need for SpeedTM Reihe haben lange Tradition. Bereits 1999 war der BMW M5 im ersten Need for Speed vertreten. Need for Speed ist eine der meistverkauften Videospiel-Reihen der Welt. Der jüngste Titel der Reihe, Need for Speed Payback, wird ab 10. November für Xbox One, PlayStation 4, und Origin/PC erhältlich sein.
Info: www.bmw-m.com

Weltpremiere des neuen BMW M5 auf der GamesCom (Foto: BMW)

Comments are closed.