SIKO

Seat entwickelt multidisziplinäres Ladenkonzept in Barcelona

Seat will noch näher an die Zielgruppe heran und eröffnet darum im kommenden Jahr ein neuartiges Ladenkonzept im Stadtzentrum Barcelonas. Das neue Zentrum soll lokalen und internationalen Besuchern ein Markenerlebnis bieten und das kulturelle Leben in Barcelona bereichern. Weiterhin können Besucher die aktuellen kennenlernen und kaufen sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich des personalisierten Fahrens hautnah erleben. Die neuen Räumlichkeiten sollen Ende 2018 eröffnet werden.

Seat hat dafür Flächen mit einer Gesamtgröße von 2.600 qm gepachtet. Die Räumlichkeiten befinden sich im Untergeschoss sowie in der ersten, zweiten und dritten Etage. Der neue multidisziplinäre Standort soll fest in das kulturelle und wirtschaftliche Leben Barcelonas integriert werden und ist als Drehscheibe für neue Trends und aufstrebende Künstler konzipiert. Das Zentrum wird über Räume für Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Pop-up-Stores, Konzerte und weitere Aktivitäten verfügen. Ziel von Seat ist es, die Bindung der Marke zur Stadt Barcelona zu festigen. Ein gastronomischer Bereich und ein Co-Working-Space sind ebenfalls geplant, um den Bedürfnissen des modernen Großstadtlebens Rechnung zu tragen.

„Unser neues Zentrum ist eine Hommage an die Stadt Barcelona“, sagt Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der Seat S.A. „In den neuen Räumlichkeiten wird unsere Zentrale in Barcelona untergebracht sein. Zudem wird der Standort eine aktive Rolle im kulturellen Leben der Stadt spielen und gleichzeitig international ausgerichtet sein.“ Info: www.seat.de

Comments are closed.