SIKO

Nürburgring schließt offizielle Partnerschaft mit Mercedes-AMG

Nürburg. Mercedes-AMG und der Nürburgring wollen in einer umfangreichen und mehrjährigen Kooperation gemeinsame Wege gehen. In der offiziellen Partnerschaft möchten beide Marken zusätzlich voneinander profitieren. So wird der Nürburgring in Zukunft die beliebten Co-Pilot-Fahrten, bei denen Fahrgäste von einem Rennfahrer über die Nordschleife pilotiert werden, mit dem Mercedes-AMG GT R bestreiten. Zudem stellt AMG der Nürburgring Driving Academy vier Mercedes-AMG C 63 S Coupé als Instruktoren-Fahrzeuge zur Verfügung. Exponierte Werbeauftritte an den „Hotspots“ der Nordschleife – an Caracciola-Karussell und „Brünnchen“ – sowie ein AMG-Shop im ring°boulevard gehören ebenfalls zur engen Kooperation.

„Die auf mehrere Jahre ausgelegte Kooperation mit Mercedes-AMG ist ein weiterer Schritt in unseren Bemühungen, den Nürburgring weiterzuentwickeln und auch langfristig in eine positive Zukunft zu führen. Bei der Zusammenarbeit mit Mercedes-AMG entsteht eine klassische Win-Win-Situation, bei der sich beide Marken gegenseitig mit ihren Alleinstellungsmerkmalen zusätzlich anreichern“, erklärt Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort.

Der auf dem ring°boulevard komplett neu gestaltete Shop, der die „Dschungelszenerie“ des „Beast of the Green Hell“ und die der Grünen Hölle thematisch aufgreift, soll mit wechselnden Ausstellungsfahrzeugen, Merchandising, einem Kommandostand mit Rennstreckenblick sowie mit Informationen zur Historie und der Fahrzeugpalette von AMG die Besucher in seinen Bann ziehen.

Info: www.nuerburgring.de

www.mercedes-amg.com

Mercedes-AMG GT R wurde Co-Pilot Fahrzeug der Nürburgring Driving Academy (Foto: Nürburgring)

Comments are closed.