SIKO

Vitamin E inszeniert Weltpremiere für Opel Crossland X mit Grumpy Cat in Berlin

Die Hamburger Agentur Vitamin E konnte sich in einem mehrstufigen Pitch mit ihrem Konzept für die Präsentation des Opel Lifestyle Kalenders 2017 in Berlin gegen renommierte Wettbewerber durchsetzen. Am 1. Februar feierte die Ausstellung unter dem Leitthema #opelgoesgrumpy@grumpyswonderland mit einer fulminanten Vernissage im Kraftwerk in Berlin ihren Auftakt: Mehr als 1.000 geladene Gäste tauchten ein in Grumpy’s Wonderland und hatten mit Glück sogar ein Selfie-Date mit der wohl berühmtesten Social-Media-Katze der Welt.

Für den Kalender „Grumpy & Georgia not impressed by wonderland“ inszenierte die Starfotografin Ellen von Unwerth Opel Automodelle mit Rockertochter Georgia May Jagger und der Internet-Sensation Grumpy Cat.

Doch der Kalender und die Katze waren nicht die einzigen Attraktionen an dem Abend. Opel feierte im Rahmen der Vernissage die Weltpremiere des neuen Opel Crossland X, präsentiert von CEO Dr. Karl-Thomas Neumann und CMO Tina Müller. Auch hier stammt die gesamte Inszenierung aus der Feder von Vitamin E.

„Es ist eine große Freude für uns, mit einem Kunden wie Opel zusammenarbeiten zu dürfen, der den Mut hat, auch außergewöhnliche Konzepte umzusetzen. Nach unserer Konzeption des Messestands für die Autoshow in Paris, ist das unser zweites Projekt, das wir für Opel umsetzen durften. Wir freuen uns über das Vertrauen und auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagt Holk Engelbrecht, Geschäftsführer von Vitamin E.

Info: www.opel.de/opelgoesgrumpy

Weltpremiere des neuen Opel Crossland X in Berlin (Foto: Vitamin E)

Comments are closed.