VOSS

Subaru verlängert Partnerschaft mit DEL-Meister EHC Red Bull München

Subaru Deutschland bleibt Premium-Partner des EHC Red Bull München: Der amtierende Meister der Deutschen Eishockey Liga und der Allradspezialist haben ihre 2014 gestartete Kooperation um drei weitere Jahre verlängert. Neben umfangreicher Markenpräsenz im und um das Olympia-Eisstadion stellt Subaru den Spielern und der Vereinsführung des Münchner Clubs bis zum 30. Mai 2019 insgesamt 50 Allradfahrzeuge zur Nutzung bereit.

Im Zuge des Sponsorings ist Subaru darüber hinaus auf den Banden im Eisstadion und auch im Bullykreis auf der Eisfläche präsent. Außerdem ziert das Logo der japanischen Marke die Spielerhosen sowie die unter anderem bei Interviews verwendete Pressewand. Als „Sponsor of the Day“ wird die Werbepräsenz an zwei Spieltagen nochmals verstärkt.

Als Premium-Partner nahmen in der Vergangenheit Spieler und Offizielle zudem an ausgewählten Events teil. So konnten Fans zum Beispiel ein Fahrertraining in Subaru-Modellen gewinnen, an denen auch die Eishockeycracks teilgenommen haben. Weitere Events mit dem Team und für die Fans des EHC Red Bull München als auch mit Subaru- Handelspartnern sind geplant.

Info: www.subaru.de

Volker Dannath, Geschäftsführer Subaru Deutschland (Mitte links), und Christian Winkler, Geschäftsführer EHC Red Bull München (Foto: Subaru)

 

Comments are closed.