SIKO

Mazda Händler Auto Frey eröffnet Automobilmuseum in Augsburg

Als einer der ältesten asiatischen Automobilhersteller lässt Mazda seine Geschichte ab Oktober 2016 auch in Deutschland lebendig werden. Der Augsburger Mazda Händler Auto Frey eröffnet mit Unterstützung von Mazda Motors Deutschland unter dem Namen „Mazda Classic – Automobil Museum Frey“ ein Automobilmuseum mit angeschlossenem Eventbereich in der Augsburger Innenstadt. Im Ambiente eines historischen Straßenbahndepots wird die von technischen Innovationen geprägte Geschichte des Automobilherstellers aus Hiroshima zum ersten Mal außerhalb Japans, wo Mazda am Unternehmenssitz in Hiroshima ein eigenes Museum betreibt, nun auch für die europäische Öffentlichkeit erlebbar.

Das Projekt „Mazda Classic – Automobil-Museum Frey“ soll die Besucher auf einer Fläche von mehr als 1.500 qm auf eine spannende Zeitreise durch die Vergangenheit des schon 1931 als Autobauer an den Start gegangenen Unternehmens führen, ohne die Gegenwart und Ausblicke in die Zukunft aus den Augen zu verlieren. Möglich machen dies 60 bis 70 außergewöhnliche Mazda Serienmodelle aus allen Epochen sowie Rekord- und Konzeptfahrzeuge sowie Einzelstücke aus der über 120 Mazda Fahrzeuge zählenden Sammlung von Auto Frey. Einen Schwerpunkt bilden nahezu alle jemals produzierten Mazda Modelle mit Kreiskolben-Motor – angefangen beim legendären Mazda Cosmo Sport über verschiedenste Mazda RX-Modelle bis hin zum Mazda Rotary Pick Up Abschleppwagen oder dem Mazda Parkway Bus.

Ebenso lebendig wird die Historie von Mazda durch technische Modelle und Exponate. Andere Artefakte wie Designpreise berichten von Mazdas früher Leidenschaft für schöne Formen, darunter das fünftürige Coupé Mazda 323 F. Großformatige Displays sowie Filme und Fotos erzählen dazu in deutscher und englischer Sprache überraschende und unterhaltsame Geschichten über Mazda.

Für Abwechslung soll ein regelmäßiger Wechsel der ausgestellten Fahrzeuge sorgen, denn die automobilen Highlights in der Reserve warten immer auf ihren nächsten Auftritt. Ein fast 700 qm großer Eventbereich schließt sich direkt an das Museum an und soll das Projekt über den reinen Museumsbetrieb hinaus langfristig erfolgreich gestalten. Darüber hinaus wird ein rund 270 qm großer Anbau im historischen Stil errichtet, in dem unter anderem ein Restaurant sowie ein Mazda Classic-Shop eingerichtet werden. Beabsichtigt ist außerdem, dass Mazda Classic zu einem Forum für Clubtreffen mit historischen Mazda Modellen und markenübergreifenden Oldtimer-Veranstaltungen wird.

Info: www.mazda.de

Geplantes Automobilmuseum in Augsburg (Foto: Mazda)

Comments are closed.