VOSS

The Directors stellt dreidimensionale Präsentationsplattform „The Frame“ vor

Das Unternehmen The Directors aus Tübingen hat „The Frame“ vorgestellt. „The Frame“ lässt sich für Symposien, Konferenzen und Tagungen als dreidimensionale Präsentationsplattform und Projektionsrahmen einsetzen. Das Produkt verbindet Live-Acts mit Projektionen zu einer Symbiose aus Ästhetik, Dynamik und Emotion als Bühnenshow und ist beispielsweise einsetzbar für Openings oder ein Finale beziehungsweise als unterhaltendes Bindeglied zwischen Vorträgen bei Symposien und Konferenzen.
„The Frame“ besteht aus einem Multicolor-LED-Rahmen, der jede beliebige Farbe annehmen kann. Eine integrierte Panorama-Leinwand im Format 12 x 4 Meter eröffnet durch flexible Rückprojektionen Möglichkeiten für interaktive Präsentationen, Einspieler und Ankündigungen. Vorträge, Interviews und Talkshows können so zum visuellen Erlebnis werden. Ein weiterer Vorteil von Rückprojektionen ist die Möglichkeit, dass ein Sprecher vor der Leinwand agieren beziehungsweise mit den Inhalten interagieren kann.
Im „Rahmen“ agieren elf junge Künstler und verbinden dabei Videoeinspielungen und Live Performance – unterstützt durch Lichteffekte und Musik. Damit lassen sich die starren Grenzen zwischen Show, Unterhaltung und Informationsvermittlung aufheben.
Dazu Jürgen Hörner, Geschäftsführer The Directors: „Die Inszenierung von Marken und Produkten verlangt mehr denn je nach einer Verzahnung von Emotion, Entertainment und Information. Nachweislich werden Business-Informationen beim Rezipienten leichter aufgenommen und länger verankert, wenn diese unterhaltsam präsentiert oder mit einem unvergesslichen emotionalen Erlebnis verknüpft werden. Das wollen wir mit unserem Produkt erreichen und können eine Plattform bieten, Vorträge und lebendig und spannend zu präsentieren.“
„The Frame“, also die technische Basis, kann für Konferenzen auch einzeln ohne Show gebucht werden. Für den Aufbau sind rund zehn Stunden, den Abbau acht Stunden erforderlich. Mit einem „All-in-one Paket“ bietet das Unternehmen zusätzliche Extras wie die Erstellung themenbezogener Hintergrundanimationen und personalisierter Videojingles für die Protagonisten auf der Bühne. Darüber hinaus sind individuell konzipierte Shows möglich.
Info: www.theframe.world

Beispielhafte Einsatzmöglichkeit (Foto: The Directors)

Comments are closed.