SIKO

Lexus war offizieller Shuttle-Partner der MichalskyStyleNite

Mode, Party und eine Show der Extraklasse: Mit der Präsentation der neuen Couture-Kollektion von Stardesigner Michael Michalsky ist am Freitagabend die Berliner Fashion Week zu Ende gegangen. Unterstützung der MichalskyStyleNite im Luxushotel The Ritz-Carlton am Potsdamer Platz leistete Lexus: Als offizieller Shuttle-Partner zeichnete die japanische Premium-Marke für die An- und Abreise der Prominenten und Gäste verantwortlich. Insgesamt 13 Fahrzeuge waren im Einsatz, darunter die Modelle IS, GS, NX, RX und LS.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die MichalskyStyleNite mit unseren Fahrzeugen unterstützen konnten. Die Mode von Michael Michalsky steht für hohe Qualität, feine Details und eine aufwendige Verarbeitung – Werte, die auch Lexus seit jeher verkörpert“, erläuterte Ferry Franz, General Manager Lexus Deutschland.

Die diesjährige MichalskyStyleNite stand unter dem Motto „Die Mode ist tot!“. So kontrovers das klingt – es soll keineswegs auf ein Ende der Mode hinweisen. Vielmehr werden Trends und Designsprache neu interpretiert und Individualität geschaffen. Die Kulturveranstaltung findet zwei Mal jährlich im Rahmen der Berliner Fashion Week statt und bricht die Konventionen einer klassischen Modeveranstaltung.

Info: www.lexus.de

Comments are closed.