SIKO

Großeinsatz von Olymp auf dem Automobil-Salon in Genf

Der Internationale Automobil-Salon in Genf, der am Sonntag zu Ende ging, war wieder eine Leistungsschau der weltweiten Automobilindustrie. Fast schon integraler Bestandteil der Messeveranstaltung ist die Olymp car-detailing GmbH – in den vergangenen Jahren war der Spezialist für Autopflege aus dem hessischen Heusenstamm auf internationalen Messen regelmäßig vor Ort, um die Autobauer dieser Welt bei ihren Auftritten zu unterstützen. Auch in diesem Jahr rief die Crew des Unternehmens wieder ihr gesamtes Repertoire im Einsatz in Genf ab und hat damit zu den präsentationsstarken Auftritten vieler Aussteller beigetragen.

Dabei hat Olymp in 2015 den Marktanteil in diesem spezialisierten Segment weiter ausbauen können. Insgesamt war das Team von Olymp für 26 Marken in den Genfer Palexpo-Hallen unterwegs, um den etablierten Permanent-Service des Unternehmens zu leisten. Dazu gehörten ABT, Audi, Automobilclub der Schweiz, Bentley, Bugatti, Citroën, Continental, Dacia, DFSK, ED, e-mobile, Gasmobil, Infiniti, Kia, Lamborghini, Lexus, Nissan, Peugeot, Porsche, Qoros, Renault, Seat, Skoda, TechArt, Toyota und Volkswagen.

Beginnend bei den Grundreinigungen vor den Pressetagen garantierte Olymp auch während der Publikumszeiten ständige Sauberkeit auf den Messeständen der Autobauer. Das gilt für die präsentierten Fahrzeuge genauso wie für die Messestände an sich, da die Teams des Unternehmens auch während der Öffnungszeiten diskret und fast schon vom Publikum unbemerkt die anfallenden Verunreinigungen auf den Exponaten und an den Messeständen regelmäßig entfernen und die Auftritte im präsentationswürdigen Zustand halten.

In Genf wurden in diesem Jahr rund 900 Fahrzeuge von über 220 Ausstellern vorgestellt. Bei einem verhältnismäßig großen Teil übernahmen die Olymp Mitarbeiter die tägliche Aufbereitung. Für sie galt es, 187 Gefährte und eine Grundfläche von mehr als 36.000 Quadratmeter in Schuss zu halten.

Info: www.olymp-cd.de

Comments are closed.