SIKO

Virtuelle Erlebnistouren durch das Škoda-Museum

Als erstes Automobilmuseum in Tschechien bietet das Škoda-Museum gemeinsam mit Google Street View virtuelle Erlebnistouren an. Rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt aus kann man die Ausstellung im Detail erkunden und sich dabei virtuell sogar hinters Steuer ausgewählter Škoda-Klassiker setzen. „Unser vor zwei Jahren neu eröffnetes Museum zeigt die großartige Tradition und die hohe Faszination der Marke und begeistert die Besucher aus aller Welt. Mit dem neuen Angebot eines virtuellen Besuchs erweitern wir unser Angebot um eine weitere Facette und machen die Ausstellung sozusagen der ganzen Welt zugänglich – und zwar mit Öffnungszeiten rund um die Uhr“, sagt Andrea Frydlová, Leiterin des Škoda-Museums.

Ende 2012 wurde das Škoda-Museum als multimediale Erlebniswelt der Marke neu konzipiert. In den historischen Hallen an der Václav-Klement-Straße kann man sich auf eine Zeitreise durch die fast 120-jährige Unternehmensgeschichte begeben. Die Sammlung des Škoda-Museums auf einer Fläche von mehr als 1.800 Quadratmetern zählt jetzt rund 340 Exponate, darunter überwiegend Personenfahrzeuge aus Serienfertigung, Rennfahrzeuge, Prototypen, ferner mehrere Dutzend Motoren, vier Motorräder und ein Fahrrad.

Ebenfalls per Google Street View kann man jetzt dem Škoda-Kundenzentrum in Mladá Boleslav einen virtuellen Besuch abstatten. Im Detail kann man sich dabei die aktuelle Modellpalette von außen und innen anschauen. Das Angebot umfasst auch die aktuelle Fahrradkollektion der Marke. Das Kundenzentrum wurde 2013 umfassend modernisiert und erweitert.

 

Info: www.museum.skoda-auto.com

Comments are closed.