SIKO

Messebau Keck konzipierte Markenauftritt für Tesla in Genf

Nach dreijähriger Zusammenarbeit mit Tesla Motors war Messebau Keck in diesem Jahr nicht nur für die Planung und Realisierung des Tesla-Messestandes auf dem Genfer Autosalon verantwortlich, sondern auch für Architektur und Design. Den hochglänzenden Inselstand fertigte Messebau Keck individuell: Vor einer rot lackierten Markenwand wurden die Besucher an der Informationstheke empfangen. Rechts davon schloss sich der Servicebereich mit dem „Interactive Table“ an, einem vier Meter langen U-Bügeltisch mit acht integrierten Tablet-Stationen für weitere Informationen.
An zwei Standseiten wurden Design und Technik der Limousinen präsentiert. Im Design-Studio ließ sich das gewünschte Fahrzeugmodell individuell konfigurieren. An drei Ecken des Messestandes wurden darüber hinaus drei Model S-Fahrzeuge in den Farben rot, weiß und anthrazit präsentiert. Daneben befand sich jeweils eine von Messebau Keck neu entwickelte, interaktive Marken-Stele mit Branding auf rotem Grund.
Die Markenwände waren zusätzlich mit integrierter LED-Beleuchtung entlang der Kanten versehen.
Info: www.messebau-keck.de

Tesla in Genf (Foto: Messebau Keck)

Comments are closed.