SIKO

Kinetisches Equipment von Movecat für Messepräsentation von BMW in Shanghai

Für den BMW Messestand auf der Autoshow in Shanghai vertraute der Event-Dienstleister LTT aus München bei der Lösung der kinetischen Herausforderungen auf Equipment von Movecat. Im Mittelpunkt der Präsentation standen der Launch des X4W und der X-Family von BMW. Für die Inszenierung fuhr der X4 aus dem Background auf den Messestand und passierte dabei ein Tor, das erst durch die Anhebung einer 2.880 Kilogramm schweren LED-Fläche in der Standrückwand entstand. Die Bewegung der LED-Fläche um zwei Meter in der Höhe erfolgte durch eine Synchronfahrt von neun Movecat Kettenzügen VMK-S 500-12.

Die Einfahrt der Fahrzeuge war als zentrales Showelement der X4-Präsentation konzipiert und duldete insofern weder Kompromisse bei der Performance noch bei der Sicherheit der kinetischen Anlage. Weiterhin musste gewährleistet sein, dass die Show mehrmals täglich ohne Einschränkungen bei der Reproduzierbarkeit stattfinden konnte. Dazu Tobias Tomala von LTT, der als zertifizierter Operator die Bedienung der kinetischen Installation übernahm: „Mit dem Equipment von Movecat gemäß BGV C1 und SIL3 konnten wir diesen hohen Anforderungen gerecht werden. Das gilt insbesondere auch für die Sicherheit auf dem stets gut gefüllten Messestand.“

Info: www.movecat.de

BMW Messestand auf der Autoshow in Shanghai (Foto: LTT/Tobias Tomala)

Comments are closed.