SIKO

„@-car“ von nobeo soll Events live ins Netz bringen

Mit der Eigenentwicklung des @-cars will die nobeo GmbH Maßstäbe für die Event- und Incentive-Branche setzen. Das mit hochwertiger Produktions- und Streaming-Technik ausgestattete Fahrzeug kann „zeit- und kosteneffizient“, so ein Unternehmenssprecher, europaweite real-time Übertragungen ins Internet bringen.

Als multimediale Lösung, einer Kombination aus Broadcast-Equipment und spezifischen IT-Komponenten, ist das @-car ab sofort jederzeit und an jedem Ort einsatzbereit, unabhängig von den räumlichen und technischen Bedingungen eines Veranstaltungsortes. Sportwettkämpfe, Pressekonferenzen, Messen, Events oder Produktpräsentationen können direkt und ohne Zeitverlust mit dem @-car auf Großleinwände, LED-Flächen und Monitore beziehungsweise auf Tablets oder andere mobile Endgeräte gestreamt und gleichermaßen live ins Web übertragen werden.

Dazu Stefan Hoff, Geschäftsführer von nobeo: „In den vergangenen Monaten hat nobeo einen individuellen Workflow für die Übertragung jeglicher Veranstaltungsformen ins Internet entwickelt und die Ausstattung des @-cars entsprechend an diese Bedürfnisse angepasst.“

Innerhalb von zwölf Wochen wurde dafür ein VW Multivan in eine flexible Produktionseinheit umgebaut. Integriert sind eine eigene Web-TV-Regie für bis zu sechs Kameras, ein im Bildmischer integriertes Grafiksystem, ein Tonpult, die Möglichkeit der filebasierten Aufzeichnung und Zuspielung sowie drei Arbeitsplätze für den vollständigen Live-Betrieb.

nobeo ist ein TV-Dienstleistungsunternehmen für Studio-, Außen- und Postproduktion. Sitz des Unternehmens ist Hürth bei Köln.

Info: www.nobeo.de www.at-car.de

„@-car“ (Foto: nobeo)

Comments are closed.