VOSS

antispameurope präsentiert Datenspeicher in der Cloud

Mit Hornetdrive präsentiert antispameurope einen – so ein Unternehmenssprecher – „sicheren Cloud-Speicher für Unternehmen“. Eine lückenlose Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Informationen und Dateien soll gewährleisten, dass kein Unbefugter Zugriff auf die Daten hat – auch nicht antispameurope. Sämtliche Nutzerdaten liegen in deutschen Rechenzentren. Als deutscher Betreiber ist antispameurope dem deutschen Datenschutzgesetz verpflichtet.

Hornetdrive steht in zwei Varianten zur Verfügung. Der Anwender kann zwischen zehn (Business) und 100 Gigabyte (Enterprise) Speicherplatz wählen. Die Enterprise-Version beinhaltet zusätzliche Features wie das lokale Löschen von Dateien oder die Datenverteilung per URL. Alle in Hornetdrive gespeicherten Daten sind plattformunabhängig nutzbar. Neben einem Client für Windows, Mac OS X und Linux stehen auch mobile Apps für iOS und Android zur Verfügung.

Benutzer können beliebig viele Datenbereiche, sogenannte „Drives“, erstellen. Über die Einladungsfunktion lassen sich einzelne Drives gemeinsam mit anderen Anwendern nutzen. Hornetdrive eignet sich deshalb zur Zusammenarbeit zwischen Kollegen und Projektpartnern. Mit dem mehrstufigen Rechtemanagement kann der Besitzer eines Drives festlegen, welche Verwaltungs- und Zugriffsmöglichkeiten die eingeladenen Nutzer erhalten sollen.

Info: www.hornetdrive.com

Comments are closed.