SIKO

BraunWagner bekommt Good Design Award für Bugatti Messestand in Beijing

Nach der Auszeichnung des Bugatti Messestands auf der Auto China Shanghai 2011 mit dem Silbernen Exhibit Design Award, konnte der letztjährige Bugatti Stand auf der Auto China Beijing die hochkarätige Jury des Good Design Awards überzeugen. Good Design ist ein traditionsreicher Designwettbewerb, der seit den 1950er Jahren vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Zusammenarbeit mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies ausgelobt wird.
Mit der Architektur des Prämierten Messestandes inszeniert BraunWagner das Bugatti Markenleitbild Kunst, Form und Technik als dreidimensionalen assoziativen Erlebnisraum. Auf einer Fläche von nur 300 qm wird das hochwertigste und schnellste Automobil der Welt in einem einzigartigen Ambiente eindrucksvoll präsentiert. Den markengerechten Gesamteindruck von sportlicher Exklusivität und qualitativer Wertigkeit verbindet das ausgefallene Messedesign mit einer betont dynamischen Komponente.
Die Grundfarben des Standes sind anthrazit, silber, schwarz und weiß. Die elliptische Markenwand als statisches skulpturales Statement wird durch ein horizontales Kommunikationsband dynamisiert und bildet den Hintergrund für die Fahrzeuge.
Im Außenbereich des Standes ist die Atmosphäre puristisch, technisch und innovativ; der Fokus liegt auf dem Fahrzeug. Ein vierteiliger Horizontal-Splitscreen reflektiert die Veyron-spezifischen High-Speed Assoziationen im medialen Kontext des Geschwindigkeitsrekords. Im Standinneren wurde mit einem Bar-, Lounge-und Meetingbereich eine emotionale und einladende Atmosphäre für Händler und Kunden geschaffen.
Info: www.braunwagner.de

Ausgezeichneter Messestand (Foto: Andreas Keller)

Comments are closed.