SIKO

Neue Tablet-Plattform für Publikumsinteraktion von IML

IML interactive, Anbieter von Meeting- und Eventtechnologien, bietet ab sofort eine Tablet-Version seiner Lösungen zur Publikumsinteraktion. Das Tablet erweitert das Portfolio interaktiver Handheld-Geräte von IML, die bei mehr als 2.500 Veranstaltungen im Jahr zum Einsatz kommen. Die Software und das Interface des neuen IML Tablet sind speziell dafür entwickelt worden, das Wissen, die Meinungen und das Potential des Publikums auf Veranstaltungen nutzbar zu machen.
Dazu Richard Fisher, CEO von IML Worldwide: „Unser IML Tablet lässt sich sowohl solitär als auch zusammen mit anderen Lösungen verwenden. Insbesondere in Verbindung mit dem IML Connector lassen sich kreative Anwendungen entwickeln, die die Zusammenarbeit im Rahmen einer Veranstaltung maßgeblich fördert.“
Das IML Tablet ist mit umfangreichen Funktionen ausgestattet und beinhaltet Voting- und Textingmöglichkeiten, Content-Bereitstellung, ein digitales Notepad, eine interaktive Agenda und Rednerbiographien. Zusätzlich kann das Tablet individuellen Anforderungen angepasst werden – mit dem IML live content management system noch während einer Veranstaltung. Die Anonymität und Sicherheit jedes Benutzers ist gewährleistet, gleichzeitig sind die Veranstalter in der Lage, Daten einzusammeln und zu analysieren.
Das Nachrichtenmodul im IML Tablet arbeitet bidirektional und kann Informationen sowohl senden als auch empfangen. Ausgewählte Nachrichten lassen sich zudem auf die Start-Bildschirme senden, um Q&A-Sitzungen zu unterstützen. Für Abstimmungen können Veranstalter Fragen und Antworten vorbereiten sowie jederzeit live ergänzen. Die Ergebnisse werden automatisch gespeichert und auf den Tablets sowie, falls gewünscht, einem großen Screen angezeigt. Das IML Tablet steht ab sofort zur Verfügung.
Info: www.imlworldwide.com

Tags:

Comments are closed.