SIKO

Phocus Brand Contact inszenierte Weltpremieren für Mercedes-Benz

Für die Show-Inszenierungen im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertraute die Daimler AG auf das Know-how von Phocus Brand Contact (PBC): Auf der Showbühne der Operating Unit Mercedes-Benz Vans inszenierte PBC die Weltpremiere des neuen Citan und setzt damit die Livekommunikation aus der Pre-Show in Amsterdam erfolgreich fort. Auf der Showbühne der Operating Unit Mercedes-Benz Trucks setzte PBC die Weltpremieren vom Actros und dem Antos in Szene. Die Agentur für Begegnungskommunikation verantwortet damit alle Live-Performances auf den Bühnen des 16.000 Quadratmeter großen Messeauftritts der Daimler AG.

Mercedes-Benz Vans launchte mit dem neuen Citan, einem Stadtlieferwagen für Gewerbetreibende, erstmals einen Small Van. PBC knüpfte mit der fünfminütigen Show an den Kampagnenlaunch der Webisodes „MacGyver and the new Citan“ an. Die Show wurde als Titel-Sequenz konzipiert und vernetzte alle inszenatorischen Momente aus Film, Tanz und Interaktion von Fahrzeug und Künstlern.

Eine mit HD-Video bespielte LED dominierte die Bühneninstallation. Vor der LED war der Citan platziert und kinetisch fahrbar filmsynchron in Bewegung gesetzt. Der cineastische Opener versetzte die Zuschauer mit seiner Ästhetik und Stilistik und dem Show-Song in den Vorspann eines James Bond-Films. Der Film wechselte permanent zwischen Real- und Animationswelt. In den Realfilmszenen fuhr der Citan synchron auf der Bühne.

In der vollgrafischen Animationswelt rettete MacGyver mit seinen Tools die Welt. Tänzerinnen auf der Bühne interagierten mit ihren Silhouetten in der vollanimierten Welt und arbeiteten dem virtuellen Filmhelden zu. Mit dem Live-Auftritt der Sängerin Emma Lanford fand die Show ihren Höhepunkt. Das emotionale Finale lenkte im Zusammenspiel aus Gesang, Film, Licht und Sound nochmals alle Blicke auf den Citan und hüllte ihn in ein spektakuläres Gesamterlebnis.

Der eigens für die Show komponierte Song interpretierte subtil das MacGyver-Titelthema. Mit seinem orchestralpathetischen Sound, dem treibendem Rhythmus und der souligen Interpretation von Emma Lanford transportierte der Song die Positionierung des Citan als „Held der Stadt“.

Mercedes-Benz Trucks präsentiert auf seiner Showbühne zwei Weltpremieren: Den neuen Actros, für den Fernverkehr neu entwickelt, und den neuen Antos für die Anforderungen des schweren Verteilerverkehrs. PBC präsentiert beide Trucks als die Lkw-Flaggschiffe auf einer großen Showbühne. Bindeglied und dritter Stern der fünfminütigen Show war die Erfolgsband The BossHoss, deren Musik das Lebensgefühl der Lkw-Fahrer verkörpert. Mit der Show wurde eine Brücke von der Präsentation der Fahrzeuge auf der Bühne zu Videoclips und Live-Konzert geschlagen.

Eine mit HD-Video bespielte LED bildet die Rückwand der Bühneninstallation. Der Actros war bereits auf der Showbühne platziert. Die Show begann mit dem Actros-Film, der Roadmovie und Videoclip miteinander verbindet. Film und Show finden ihren Höhepunkt im unmittelbar folgenden Live-Auftritt von BossHoss. Während der vorher noch von der LED-Wand verdeckte Antos auf die Bühne fuhr, performten Alec und Sascha von BossHoss den neuen Song „Truckstar“ live zum parallel auf der Medienfläche im Hintergrund laufenden Imagefilm. Beide Songs wurden speziell für das jeweilige Fahrzeug komponiert.

Zusätzlich zur Bühnenshow entwickelte PBC das Magazin „Transport live“. Unter dem Motto „Jeder Lkw kostet. Unserer spart.“ präsentierte die Moderatorin Claudia Kleinert stets wechselnde Themen rund um Actros und Antos. „Transport live“ fand im Anschluss an die Bühnenshow statt, sodass Infotainment und Entertainment zu einer Einheit verschmolzen.

Info: www.phocus-brand.de

Autopräsentation mit BossHoss (Foto: Phocus Brand Contact)

Comments are closed.