SIKO

Chris de Burgh und Tochter Rosanna Davison testen den neuen Golf auf Sardinien

Der irische Sänger und Komponist Chris de Burgh und seine Tochter Rosanna Davison testen als erste Prominente den neuen Golf. Der Musiker und das Model werden dazu vom 5. bis 7. Oktober diesen Jahres als Gäste bei der internationalen Presse-Fahrpräsentation des neuen Golf auf Sardinien dabei sein.
Schon vor dem Event hatten beide die Möglichkeit, sich die aktuelle Version des Kult-Fahrzeugs im Fotostudio anzuschauen. „Ich bin bereits seit zehn Jahren auf meinen Touren mit Volkswagen unterwegs, vorzugsweise im Multivan, aber der neue Golf gefällt mir sehr gut“, sagt Chris de Burgh. „Mit Volkswagen bin ich überall zuhause, und ich werde auch auf der Promotion-Tour für mein neues Album in ganz Europa ausschließlich in Volkswagen fahren.“
Auch seine Tochter Rosanna Davison (28) ist angetan vom Design des neuen Golf: „Er sieht sehr schick und stylish aus“, findet das Model, das gerade auf dem Cover eines bekannten deutschen Männermagazins und in vielen deutschen und internationalen Tageszeitungen zu sehen war.
Die Irin hat ein Soziologiestudium mit Bestnoten abgeschlossen und studiert nun zusätzlich noch Biomedizin und Ernährungswissenschaften. Zudem hat sie ein Diplom in Eventmanagement mit PR. Sie war im Jahr 2003 die 52. Miss World und erste Irin mit diesem Titel.
Info: www.volkswagen.de

Chris de Burgh (Foto: Volkswagen)

Comments are closed.