SIKO

RTT überzeugte mit Digitalkonzepten beim Automotive Brand Contest

RTT geht als doppelter Preisträger beim diesjährigen Automotive Brand Contest hervor und setzte sich gegen 350 Einreichungen der Automobilindustrie und deren Partner in der Markenkommunikation durch. In der Kategorie Concept konnte der für die Peking Auto Show 2012 entwickelte Produktfilm für das Konzeptfahrzeug „Concept S“ von Honda überzeugen. Der bereits prämierte virtuelle Messeauftritt von Audi für die IAA 2011 fand auch bei der Jury dieses Preises großen Zuspruch und gewann in der Kategorie Digital.

Die Preisverleihung findet am 27. September 2012 im Rahmen der Automotive Designers Night des Pariser Salons „Mondial de l’Automobile“ statt. Dort werden die Auszeichnungen für die Best of Best der einzelnen Kategorien sowie der Sonderkategorien Gewinner Team, Brand, Innovation, Agency und Brand Manager of the Year übergeben.

Zur diesjährigen Auto Show in Peking wollte Dongfeng Honda Automobile Co. Ltd einen Preview-Film für die Fahrzeugstudie „Concept S“ präsentieren und wandte sich an RTT Japan. Die Herausforderung bestand darin, ein zu dem Zeitpunkt noch nicht physisch existierendes Produkt emotional für den chinesischen Markt in Szene zu setzen. Dafür konzipierte RTT einen Film, der einen mysteriös-coolen Lifestyle durch zwei chinesische Darsteller zeigt, und mit CGI (Computer Generated Imagery)-Technologie kombiniert und umgesetzt ist. Auch die Hintergrund-Szenen sind eine Mischung aus virtuell produzierten und realen Landschaften.

„Wir haben das komplette Projekt übernommen – Storyboard, Casting, Fotoshooting, Musik und Nachbearbeitung,“ erklärt Futoshi Yamauchi, der verantwortliche Projektmanager von RTT. „Die CAD-Daten von Honda haben wir mit realen Aufnahmen von Menschen, die wir in einem Greenscreen-Studio in Shanghai aufgenommen haben, kombiniert.“

Durch die für die IAA 2011 entwickelte virtuelle Messetour konnten Kunden und Autoenthusiasten das Messegebäude von Audi mit integrierter Teststrecke und der kompletten Modellpalette inklusive Neuvorstellungen, über das Internet hautnah erleben. In einer Weltpremiere verwandelte RTT den gesamten Messeauftritt in einen virtuellen Showroom. Die 360°-Grad-Kamera bot den Nutzern die Möglichkeit, jedes der vorgestellten 35 Audi-Modelle interaktiv zu  erkunden.

Der Automotive Brand Contest ist ein unabhängiger, internationaler Designwettbewerb für Automobilmarken und hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem wichtigen Branchenevent entwickelt. Mit dem Wettbewerb prämiert der Rat für Formgebung herausragendes Produkt- und Kommunikationsdesign und lenkt den Blick auf die elementare Bedeutung von Marke und Markendesign in der Automobilbranche. Dabei liegt der Fokus auf der ganzheitlichen und konsistenten Inszenierung der Marke über alle Medien und Produkte hinweg.

Info: www.german-design-council.de www.rtt.ag

Comments are closed.