SIKO

Mutabor inszeniert Auftritt von BMW bei den Olympischen Spielen

Als offizieller Automobilpartner der Olympischen und der Paralympischen Spiele 2012 in London präsentiert sich BMW auf dem Olympiagelände mit einem Pavillongebäude, für das Mutabor aus Hamburg das Kommunikationskonzept entwickelte und umsetzte.

In unmittelbarer Nähe zum Olympiastadion und zum Aquatics Centre entstand auf dem Waterworks River auf rund 1.400 Quadratmetern ein zweigeschossiges Gebäude, mit dem BMW seine Vision von nachhaltigen Design und zukunftsweisenden Innovationen dokumentiert. Die zwei Stockwerke wurden größtenteils aus recycelbaren Materialien errichtet. Der erste Stock ist komplett mit Wasser bedeckt. Täglich werden rund 18.000 Kubikmeter Flusswasser nach oben gepumpt, das dann gefiltert über einen Wasservorhang an der Fassade zurück in den Fluss geleitet wird.

Eine interaktive Ausstellung im Untergeschoss mit über 20 Entertainment- und Informationspunkten verknüpft Themen nachhaltiger Mobilität mit der Welt des Hochleistungssports und stellt die von BMW unterstützten Athleten des London 2012 Performance Teams vor.

Auf dem wasserbedeckten Dach des Pavillons werden auf neun Inseln die aktuellen Fahrzeuge von BMW präsentiert. BMW erwartet im Olympiapavillon täglich mehr als 8.000 Besucher.

Info: www.mutabor.de

BMW Pavillon für Olympia (Foto: Mutabor)

Comments are closed.